Wer im Winter verreist, muss nicht unbedingt in die großen Wintersportgebiete reisen. Nicht jeder muss sportlich aktiv sein, um in der kalten Jahreszeit auf Reisen zu gehen. Es locken vielmehr die schönsten Städtereisen, denn viele Städte sind vor allem im Winter besonders attraktiv. Aber noch etwas macht die Städtereisen in den Wintermonaten interessant: Die Städte sind nicht mehr so überlaufen, wie das im Sommer häufig der Fall ist. Die Besucher im Winter müssen sich nicht mit den Menschenmassen durch die Straßen schieben, sie können die Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe genießen.

Dublin und Cardiff – im Winter ein Traum

Wenn es um die schönsten Städtereisen innerhalb Europas geht, sollten zwei Städte unbedingt auf der Wunschliste stehen. Zum einen ist da Cardiff, die Hauptstadt und größte Stadt in Wales. In diesem Jahr wurde Cardiff zu einer der Städte in Europa gewählt, in denen es sich besonders gut leben lässt. Die Stadt hat einen wunderbar maritimen Charakter und bietet ein großes kulturelles Angebot, außerdem laden viele schöne Parks zu einer Städtereise nach Cardiff ein. Die schönsten Städtereisen sind ohne Dublin unvorstellbar. Die irische Hauptstadt hat selbst im Winter angenehme Temperaturen und ist ideal für alle, die Kultur mit Ausgehen verbinden wollen. An Sehenswürdigkeiten mangelt es der Stadt an der Mündung der Liffey nicht. Neben dem Trinitiy-College und der Halfpenny-Bridge gibt es noch viel mehr, was in Dublin sehenswert ist. Am Abend lockt die Kneipenmeile mit ihren zahlreichen Bars und Pubs, in denen es neben Whiskey und Ale auch tolle Musik gibt.

Mittelalterlich schön – Danzig und Brügge

Die schönsten Städtereisen können ebenfalls eine Zeitreise sein, beispielsweise ins Mittelalter. Zwei Städte in Europa sind perfekt für alle, die auf den Spuren der Vergangenheit unterwegs sein möchten. Da ist Danzig, die wunderschöne Hafenstadt an der Ostsee. Im Herbst und im Winter entfaltet die nahe Küste ihren ganz besonderen Zauber. Da Danzig eine Universitätsstadt ist, gibt es ein reiches Kulturangebot. Für einen Bummel durch die Altstadt sollten sich die Besucher Zeit nehmen, denn es gibt sehr viel zu entdecken. Ein ganz besonderes Schmuckstück mittelalterlicher Baukunst ist Brügge. Die Stadt in Belgien ist ein zauberhafter Ort, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Im Herbst und Winter ist in Brügge nur wenig los, daher können Besucher in aller Ruhe durch die engen Gassen bummeln.

Die schönsten Städtereisen in zwei bekannte Städte

Auf der Liste schönsten Städte in Europa sollten auch Budapest und Florenz stehen. Die ungarische Hauptstadt teilt sich in zwei Teile, verbunden durch die weltberühmte Kettenbrücke über der Donau. Berühmt ist die pittoreske Stadt für ihre vielen Thermalbäder, die Markthallen und die herrliche Jugendstilarchitektur. Nicht weniger schön ist Florenz, die Stadt in der Toskana, die nicht umsonst die Hauptstadt der Renaissance genannt wird. Hier wandeln die Besucher auf den Spuren von Michelangelo, Leonardo da Vinci und den Medici.

Fazit

Es muss nicht immer ein fernes Land am anderen Ende der Welt sein, auch in Europa gibt es eine Vielzahl von wunderschönen Reisezielen. Die schönsten Städtereisen sind oft nur wenige Autostunden entfernt. Oftmals reicht schon ein langes Wochenende, um sich diese interessanten, schönen Städte anzusehen und sie mit allen Sinnen zu erleben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)