Gehen schon Babys mit der Mode? Die Babys vielleicht nicht, aber die Mütter, Patentanten und Omas. Sie wollen, dass der kleine Liebling sogar im Kinderwagen gut angezogen ist. Dies ist außerdem von der Farbe des Stramplers abhängig, klassisch in Blau für einen Jungen und Rosa für ein Mädchen gibt es heute kaum noch. Die Farben sind neutral geworden, trotzdem gibt es Muster, die besser zu einem Mädchen als zu einem Jungen oder umgekehrt passen. Wie sehen die Trendfarben für Strampelanzüge in diesem Herbst und Winter überhaupt aus?

Streifen und Herzchen

Die Zeiten, in denen Strampler einfarbig und damit zugleich etwas langweilig waren, sind vorbei. Heute sind Muster gefragt und es darf ruhig verspielt sein, im Trend sind kleine Herzen oder flotte Streifen. Die Streifen in Blau oder Rot sehen schick aus und die Knopfleiste macht das An- und Ausziehen einfach. Fröhlich sind Blumenmuster, die kleinen Mädchen wunderbar stehen, perfekt für Jungs ist der Strampelanzug mit vielen kleinen Autos. Sterne sind nicht nur bei Schlafanzügen gefragt und die lustigen Teddybären machen einfach gute Laune. Tiere wie der schlaue Fuchs oder die niedliche Katze erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie sehen bei kleinen Jungen ebenso gut aus wie bei kleinen Mädchen.

Festlich für die Taufe

Für die Taufe muss es natürlich etwas Festliches sein und auch hierzu gibt es die richtigen Strampelanzüge. Obwohl die aktuell im Trend liegenden Muster und Farben zu Mädchen und zu Jungen passen, bei einem festlichen Anlass wie der Taufe sind ein zartes Rosa und ein helles Blau wieder im Trend. Der Strampelanzug für kleine Mädchen, der unter dem Taufkleid getragen werden kann, ist Rosa, hat einen kleinen Kragen mit winzigen bunten Punkten, die ebenso an den Füßlingen und den Aufschlägen der Ärmel zu finden sind. Für Jungen sind Strampler in Weiß mit schmalen blauen Streifen im Trend, hier gibt es ebenfalls einen kleinen weißen Kragen, der den Strampelanzug festlich macht.

Kuschelig warm durch den Winter

Die kalte Winterluft ist für Babys sehr gesund, vorausgesetzt sie liegen warm eingepackt im Kinderwagen. Ein Strampelanzug aus warmem, weichen Frottee ist ideal für den Winter und damit das Baby rundherum warm angezogen ist, sollte der Strampelanzug Füßlinge und lange Ärmel haben. Praktisch sind zudem Anzüge mit einer Kapuze, denn zusammen mit einer Mütze sind vor allem die empfindlichen Ohren bei einem Spaziergang im Winter gut geschützt. Lustig sind Kapuzen mit Tierohren. Sind Hasen oder Eichhörnchen auf dem Strampler zu sehen, dann befinden sich die dazu passenden Ohren an der Mütze.

Fazit

Streifen und Punkte, Sternchen und Blumen, Tiere und sogar der Eiffelturm – das alles und noch viel mehr ist auf Strampelanzügen für Babys zu finden. Im Trend liegt eigentlich alles, was fröhlich und hell sind. Rosa und Pink in allen Nuancen sind nach wie vor bei kleinen Mädchen modern, Dunkelblau und Grün stehen bei Jungen hoch im Kurs. Fantasievolle Muster und Farben sind gleichermaßen für Jungen wie für Mädchen im Trend. Die Tanten, Omas und Mütter haben also die berühmte Qual der Wahl, was die Garderobe für den Nachwuchs angeht.

M.Irfan

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 26.11.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen