Der Modegeschmack ändert sich oft von heute auf morgen und die bekannten Label präsentieren in regelmäßigen Abständen eine neue Kollektion. Aber entgegen aller gängigen Trends gibt es Mode, die nie aus der Mode kommt: Lederjacken gehören dazu. In früheren Jahren war die Jacke aus echtem Leder ein Outfit nur für Motorradfahrer, mittlerweile hat sie sich zu einem echten Evergreen entwickelt. Lederjacken konnten im Laufe der Jahre ihren nicht allzu guten Ruf als Kleidungsstücke der Rebellen und Motorradfreaks abschütteln, heute sind sie bei Damen und Herren gleichermaßen beliebt.

Top 10 Bestseller

JACK & JONES Male Lederjacke Faux MBlack... *
  • Jacke für Herren
  • Klassische Biker-Details
  • Der Saum am Rücken verstellbar
  • Materialzusammensetzung: Außenmaterial: 88% Polyester, 12% Viskose; Futter: 100% Polyester; Füllmaterial: 100% Polyester
JACK & JONES Male Lederjacke Faux XLJet... *
  • Jacke für Herren
  • Klassische Biker-Details
  • Der Saum am Rücken verstellbar
  • Materialzusammensetzung: Außenmaterial: 88% Polyester, 12% Viskose; Futter: 100% Polyester; Füllmaterial: 100% Polyester
Redbridge Herren Jacke Übergangsjacke... *
  • Diese RedBridge Lederjacke verbindet ästhetisches, zeitloses Design mit modischem Zeitgeist.
  • angesagte Freizeitjacke im Bikerstil
  • kleiner Kragen und bikertypische Steppelemente
  • verwaschene Optik (Vintage-Look)
  • Figurbetont, Slim Fit Form mit geradem Schnitt
Lederjacke Rockabilly Chopper Biker... *
  • LEDERJACKE ROCKABILLY CHOPPER BIKER LEDER JACKE ROCKER
  • BIKER HARLEY BIKE MOTORRAD MOTORRADJACKE
ONLY Female Jacke Kunstleder 36Black *
  • Biker-Jacke in Lederoptik
  • Asymmetrischer Reißverschluss vorn
  • 2 Fronttaschen mit Reißverschlüssen
  • Materialzusammensetzung: 50% Viskose, 50% Polyester, Futter: 100% Polyester
ONLY Carmakoma Damen CARROBBER Faux... *
  • Curvy-Jacke in Lederoptik
  • Reißverschluss vorn
  • Riemen mit Druckknopf am Kragen
  • Materialzusammensetzung: 86% Polyester, 12% Baumwolle, 2% Viskose, Futter: 100% Polyester
ONLY Female Kunstlederjacke... *
  • Supertoller und femininer Blazer in Tight Fit.
  • Zwei paspelierte Taschen mit Klappe.
  • Eine paspelierte Brusttasche.
  • Materialzusammensetzung: 100% Polyester
ONLY Female Jacke Lederlook- 42Black *
  • Kurze Biker-Jacke.
  • Lederoptik.
  • Kragen mit Druckknopf-Details.
  • Materialzusammensetzung: 50% Viscose, 50% Polyester, Futter: 100% Polyester
Redbridge Red Bridge Jacke Herren Biker... *
  • Angenehm zu tragen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Reißverschluss an der Manschetten
  • HINWEIS: Der Artikel fällt klein aus, daher empfiehlt es sich eine Größe größer zu bestellen
FLAVOR Echtes Lederjacke Herren... *
  • Gewebe: 100% echtes Leder; Futter: 100% Polyester; Füllung: 100% Baumwolle
  • Diese Jacke fällt in US-Standardgröße aus und ist etwas größer als die EU-Größe. Bitte überprüfen Sie die Größentabelle für eine genaue Größenauswahl. Reißverschluss ist auf der rechten Seite
  • Abnehmbare Kapuze mit Reißverschluss, kann als Stehkragen getragen werden
  • Reißverschluss und Hüftlänge sorgen für tollen windabweisenden Tragekomfort, Innenripp-Stehkragen, verstellbare Bündchen und Saum sorgen für eine individuelle Passform bei Wärme
  • 2 Handtaschen wärmen kalte Hände auf. 2 RV-Brusttaschen (wichtige Dinge sicher verstaut und griffbereit wie Telefon- und ID-Papiere), 2 Innentaschen bieten Platz für viele Dinge wie Brieftasche, Telefon oder Karten

Lederjacken mit Geschichte

Klassische Lederjacken haben ganz bestimmte Merkmale, die sie einzigartig machen. Neben dem Schnitt sind es die hochwertige Qualität des Leders und die Verarbeitung, die eine Markenlederjacke von einer „normalen“ Lederjacke unterscheiden. Es gibt nur wenige Hersteller, die die Tradition der klassischen Lederjacke bis heute aufrechterhalten. Das ist beispielsweise bei „Belstaff“ der Fall, einer Manufaktur, die seit 1924 in Stoke-on-Trent in der englischen Staffordshire zu Hause ist. Ursprünglich nähte das Unternehmen wasserdichte Kleidung für Damen und Herren. In den 1930er Jahren kam dann robuste Kleidung für Piloten, Soldaten und Motorradfahrer dazu. Berühmt wurde „Belstaff“ indes mit der Trialmaster-Jacke, die bis heute die Lederbekleidung vieler Motorradfahrer prägt. Der bekannteste Fan dieser Jacke ist aber bis heute Ernesto „Che“ Guevara, der Vater aller Revolutionäre.

Made in Britain

Wer kann besser beurteilen, wie die Bekleidung für Motorradfahrer aussehen muss, als ein Hersteller von Motorrädern? Henry Herbert Collier liebte Motorräder und gründete 1899 die „Matchless Motorcycle Limited“. Mit seinen beiden Söhnen Charles und Harry baute er das Unternehmen weiter aus. Nicht nur als Konstrukteure, sondern auch als Sieger in zahlreichen Motorradrennen machte die Familie von sich reden. Nach dem Zweiten Weltkrieg entschlossen sich die Brüder, auch Bekleidung für Motorradfahrer anzubieten. Anfänglich handelte es sich um Sicherheitskleidung, erst später kam modische Lederbekleidung für Biker dazu. Heute zählt die Firma „Matchless“ aus London zu den führenden Herstellern von Lederjacken, die sich nicht nur bei Motorradfahrern großer Beliebtheit erfreuen. Die Lederjacken mit dem geflügelten „M“ fanden sogar ihren Weg auf die Kinoleinwand und spielten bei „James Bond“, dem „Terminator“ oder „Captain America“ eine Hauptrolle.

Immer im Trend

Was macht Lederjacken so besonders? Warum kommen diese Jacken nie aus der Mode und was zeichnet diese Jacken aus? Leder ist ein natürliches Material, das sich warm und weich auf der Haut anfühlt. Leder hält warm und ist ausgesprochen robust. Leder als Material für Bekleidung zeichnet aus, dass Leder eine sehr lange Lebensdauer hat. Das macht die klassischen Jacken aus Leder so besonders, denn sie sind dann genau richtig, wenn sie eine lässige Patina haben und „used“, also gebraucht aussehen. Eine hochwertige Lederjacke von „Belstaff“ oder „Matchless“ ist ein Begleiter für eine lange Zeit, der nie aus der Mode kommt.

Fazit

Lederjacken sind längst nicht mehr nur die Mode, die Biker und Rebellen tragen. Leder ist immer noch modern und wird auch im Trend bleiben. Wer auf Leder setzt, geht mit der Zeit und hat mehr als nur eine warme Jacke für kalte Tage. Gefüttert oder nicht gefüttert, als Blouson oder als Blazer, als klassische Jacke für Motorradfahrer oder als Jacke, wie sie Piloten tragen – Lederjacken haben viele Gesichter und alle sind attraktiv.

M.Irfan

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen