Ein Bart ist weitaus mehr als nur eine Gesichtsbehaarung, ein Bart ist der Stolz vieler Männer und will entsprechend gepflegt werden. Bartpflege – das klingt einfacher, als es in Wirklichkeit ist. Es gibt viele unterschiedliche Bärte und für jeden gibt es das passende Pflegeutensil. Der Schnauzbart bekommt eine andere Behandlung als der Vollbart und wer einen Kinnbart hat, muss diesen wieder anders pflegen. Es gibt jedoch eine große Auswahl an Produkten für die Bartpflege und so ist für jeden Bartträger das Richtige dabei.

Warum ist die Pflege des Bartes so wichtig?

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.02.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Es gab eine Zeit, da galt der Bart als ungepflegt und die Männer, die sich einen Bart stehen ließen, waren einfach zu faul, sich am Morgen zu rasieren. Bärte waren nur etwas für alte Männer, die der Bart würdig aussehen ließ. Heute sieht es anders aus, denn selbst der lange Vollbart ist wieder im Trend. Junge Männer tragen wieder Bart und sie pflegen ihre Bärte mit allem, was es an Bartpflege Produkten gibt. Tatsächlich sieht ein Bart, der nicht regelmäßig gepflegt wird, schnell zottelig aus. Um das zu verhindern, muss der Bart mit einem passenden Bartshampoo gewaschen werden. Bartöl macht den Bart geschmeidig und mit Bartwachs lässt sich jeder Schnauzbart perfekt in Form bringen. Sind die Barthaare strapaziert oder zu trocken, kann ein Bart-Elixier helfen. Hochwertige Öle sorgen dafür, dass die Barthaare wieder geschmeidig sind und die Haut wieder beruhigt wird.

Kämmen, schneiden, bürsten

Je nach Länge und Dichte des Bartes kommen noch andere Bartpflege Produkte zum Einsatz. So braucht der gepflegte Vollbart hin und wieder einen feinen Schnitt und er will gekämmt werden. Bei einem dichten Bart ist es eine gute Idee, die Bürste zu nehmen, um wieder Ordnung in die Barthaare zu bringen. Wird der Bart regelmäßig bei geschnitten, kann er schön gleichmäßig wachsen und ist eine wahre Zierde. Wurde der Bart mit Schere, Kamm und Bürste in Form gebracht, dann ist das Bartwachs an der Reihe, denn das bringt den Bart an den gewünschten Stellen schnell in Form. Das Bartwachs leicht einreiben, anschließend kämmen und schon ist sie fertig, die perfekte Frisur für den Bart.

Die professionelle Pflege

Männer, die ihren Bart lieben und sich nicht von ihm trennen wollen, müssen in die Pflege des Bartes einiges an Zeit investieren. Dieser Aufwand lohnt sich jedoch auf jeden Fall, denn ein Mann mit einem gepflegten Bart kommt bei den Damen immer gut an. Deshalb ist es eine gute Idee, in ein professionelles Bartpflege-Set zu investieren, denn in diesem Set ist alles enthalten, was Männer für die Pflege ihres Bartes benötigen: Shampoo, Bartwachs und Bartöl, ein Elixier für den problematischen Bart, eine Lotion für mehr Geschmeidigkeit sowie eine Schere und ein Kamm.

Fazit

Männer mit Bart haben das sogenannte „gewisse Extra“. Es sind längst nicht mehr nur die alten Herren, die sich einen Bart leisten, heute trägt auch die Jugend stolz einen langen Bart. Bärte sind im Trend und wenn sie regelmäßig gewaschen, getrimmt und in Form gebracht werden, sind sie sogar eine Zierde. Zottelige, wenig gepflegte Bärte waren gestern, der Mann von heute trägt einen immer gepflegten und geschmeidigen Bart.