Die meisten Paare, die sich trauen möchten, entscheiden sich für ein durchgehendes und schlüssiges Farbmotto für ihre Hochzeit. Farben sind immer ein mächtiges Instrument, wenn es darum geht, Gefühle auszudrücken. Aber genau das ist bei einer Hochzeit besonders wichtig. Wenn die Farben nicht zusammenpassen und nicht perfekt aufeinander abgestimmt sind, führt das zu einer Disharmonie. Bei einer Hochzeit möchte das natürlich niemand. Wie sehen sie aus, die Trendfarben für die Hochzeit des Jahres 2019? Auf was müssen sich die Brautpaare einstellen?

Mit Farben Gefühle ausdrücken

Abenteuerlich, romantisch, verspielt oder einfach nur zeitlos elegant – wenn es um die Trendfarben für die Hochzeit geht, ist für alle Brautpaare die richtige Farbe dabei. Die schönen Farben dienen auch dazu, die Ästhetik zu verbessern und eine bestimmte Stimmung zu erzeugen. Das Paar möchte schließlich etwas vermitteln und das gelingt nur mit den richtigen Farben. Die Trendfarben für die Hochzeit sind in vier Farbpaletten unterteilt. Das Angebot reicht von den richtigen Farben für alle Romantiker und Vintage-Fans über Farben, die in der Natur vorkommen, bis hin zu fröhlichen bunten Farben, die an die Karibik erinnern.

Der Paradies Trend

Inspiriert von den wunderschönen Farben der Tropen sind die Trendfarben für die Hochzeit unter dem Motto „Paradies“. Ein schillerndes Blaugrün, ein helles Türkis und ein leuchtendes Orange stehen im Mittelpunkt dieses Trends. Perfekt ist die Farbpalette beispielsweise für Paare, die eine lässige Hochzeit am Strand feiern möchten. Damit die Farben auch wirklich zueinander passen, sollten auch die Gäste der Hochzeit die Trendfarben für die Hochzeit 2019 tragen.

Die goldene Stunde

Wenn eine Hochzeit im Herbst geplant ist, passen die Farben aus der Palette „Goldene Stunde“ besonders gut. Hier stehen die warmen Naturfarben im Mittelpunkt, die möglichst perfekt miteinander harmonieren sollten. Blasses Gold und kräftiges Kupfer setzen hier die Akzente. Auch ein warmes Braun und ein dezentes Rot sehen vor allem in der Dekoration besonders gut aus. Ebenfalls eine gute Idee sind ein zartes Rosa und ein mattes helles Grün, die die Dekoration zu einem Highlight machen.

Love in Bloom

Bei der Farbpalette „Love in Bloom“ fühlen sich alle Brautpaare angesprochen, die romantisch und nostalgisch sind. Im Mittelpunkt dieser Trendfarben für die Hochzeit stehen sanfte Pastellfarben wie ein Fuchsia-Rot, ein schönes, erdiges Grün und auch ein glänzendes Silber-Metallic. Bei den Blumen sollten diese Farben die Hauptrolle spielen, auch bei der Dekoration des Tisches und der Kirche sollten die wunderschönen Farben im Fokus stehen.

Stroke of Midnight

Dunkles Blau und rotes Purpur stehen bei diesen kräftigen Farben im Vordergrund. Dazu gesellen sich neben einem strahlenden Weiß auch coole Nuancen ganz in Metallic. Die starken Farben sind nichts für zarte Bräute und romantische Paare, aber diese Trendfarben für die Hochzeit sorgen für Aufsehen.

Fazit

Wenn ein Paar sich für einen Trend entschieden hat, sollte es die Farben auch so oft wie möglich kombinieren. Das gilt für die Blumen auf den Tischen ebenso wie für die Servietten und die Sträuße der Brautjungfern. Vor allem bei den starken Farben sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Farbtrends nicht zu präsent sind, denn das wird dann schnell zu viel.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von www.affektblog.de
Redaktion
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)