Gesundheitliche Probleme im Mund sind immer besonders unangenehm. Das Essen und Trinken fällt schwer und oftmals sind diese Probleme zugleich noch mit Schmerzen verbunden. Der Mund ist besonders für Pilzerkrankungen anfällig, denn die dunkle, warme und feuchte Mundhöhle bildet den idealen Nährboden für Pilze. Viele haben bereits Bekanntschaft mit Aphten gemacht, jenen kleinen Blasen, die kauen und trinken erschweren. Cistus Tee für die Mundgesundheit ist ein bewährtes Mittel, um die schmerzhaften Bläschen wieder loszuwerden.

Hilfe bei Zahnfleischentzündungen

So unangenehm wie Aphten sind ebenfalls Entzündungen des Zahnfleischs. Viele Menschen haben immer wieder damit Probleme und suchen nach einem natürlichen Mittel, um die Entzündung erfolgreich zu bekämpfen. Cistus Tee für die Mundgesundheit kann hier mit einer Spülung helfen. Einfach den Tee kochen (einen Esslöffel für 250 Milliliter heißes Wasser), gut fünf Minuten ziehen und dann abkühlen lassen. Der Cistus Tee für die Mundgesundheit sollte für eine Mundspülung noch lauwarm sein. Morgens und abends mit dem Tee aus der Zistrose gurgeln, lässt die Zahnfleischentzündung sehr schnell wieder abklingen. Ein weiterer Vorteil bei der natürlichen Spülung für den Mund mit Cistus ist, dass die Inhaltsstoffe des Tees auch Bakterien und Viren den Kampf ansagen, die eine Zahnfleischentzündung auslösen können.

Cistus Tee auch für den Hals

Cistus Tee für die Mundgesundheit ist nur eine Seite des aromatischen Tees, eine andere Seite kümmert sich um die Gesundheit des Halses. Wenn eine Erkältung auf dem Weg ist, spüren viele Menschen die Symptome zuerst im Hals. Das Schlucken fällt schwer, der Hals fühlt sich rau an und die Mandeln sind angeschwollen. Sicher gibt es in dieser Situation die Möglichkeit, in die Apotheke zu gehen und eine der vielen Lutschtabletten zu kaufen, um die Schmerzen im Hals zu lindern. Es geht aber auch natürlicher, und zwar mit Cistus Tee. Da der Tee sehr gut schmeckt, dient er nicht nur zum Gurgeln. Den Tee lose oder mit einem Teebeutel aufbrühen, fünf Minuten ziehen lassen, abkühlen und dann in kleinen Schlucken langsam trinken. Wer es süß mag, sollte noch einen Löffel Honig dazu geben, denn auch Honig ist ein sehr gutes Mittel gegen Halsschmerzen.

Was macht Cistus Tee für die Mundgesundheit so effektiv?

Die Zistrose ist seit der Antike eine bekannte Heilpflanze. Warum die Pflanze so gesund ist, konnte erst in der heutigen Zeit vollständig entschlüsselt werden. In den Blättern der Zistrose befindet sich ein Harz und in diesem Harz stecken die gesunden Inhaltsstoffe, die den Cistus Tee für die Mundgesundheit so interessant machen. In erster Linie sind es die Polyphenole, gute Flavonoide und Gerbstoffe, die die für hohe Wirksamkeit des Tees sorgen. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe sorgt dafür, dass Pilze, Bakterien oder Viren, die die Gesundheit im Mund angreifen, keine Chance haben.

Fazit

Ob Zahnfleischentzündung, Aphten, Halsschmerzen oder ein anderes Problem mit dem Mund – Cistus Tee für die Mundgesundheit ist ein bewährtes Mittel, um diese Probleme in den Griff zu bekommen. Mundspülungen und das Trinken des aromatischen Tees helfen schnell und natürlich. Der Tee aus der Zistrose lässt Entzündungen im Mund nicht nur schnell abklingen, die Wirkstoffe des Tees verhindern zudem, dass sich Pilze, Bakterien oder Viren im Mund breitmachen.

Redaktion