Uhrenaufbewahrungsboxen

Im Bereich der Uhrenaufbewahrung ist die Uhrenaufbewahrungsbox ein hilfreiches Mittel, die kostbaren Uhren sicher zu verwahren. Hier gibt es beispielsweise Boxen für 12 Uhren, die mit königsblauem Samt bezogen sind. Die Uhrenboxen sind teilweise abschließbar und mit einem Glasdeckel versehen. So können auch von außen die schönen Uhren vom Sammler betrachtet und ausgewählt werden. Auch die abnehmbaren Uhrenkissen ermöglichen ein leichtes Entnehmen der Uhren. Das langlebige Schloss mit Schlüssel bietet zusätzliche Sicherheit vor allem für sehr teure Uhren. Die Boxen sind stabil und leicht von Hand zu öffnen. Auch Aluminium Ausführungen sind im Bereich der Uhrenboxen erhältlich. Ein eleganter Tragegriff erleichtert den Transport und die Velour-Ausstattung bietet einen edlen Look. So kann der Sammler seine Uhren immer wieder neu bewundern.

Uhrenbeweger

Uhrenbeweger sind wichtig zum Sammeln von Automatik-Uhren. Sie sind teilweise aus einem Bambusholz-Gehäuse und können für vier oder mehr Uhren Platz bieten. Das Gehäuse aus 100 Prozent natürlichem Bambusholz ist nicht nur stabil, sondern auch optisch ein Blickfang. Die Armbanduhren können mit einem Gehäusedurchmesser von bis zu 43 Millimeter aufbewahrt werden. Der Motor ist leise und der Uhrenbeweger hat mehrere Modi. Meist ist er mit einem Motor angetrieben, der langlebig ist und fast geräuschlos in beiden Richtungen drehbar ist. Der Linkslauf und Rechtslauf ermöglicht ein regelmäßiges Aufladen der Automatik-Uhren. Der Metallrahmen und der Motor sind selbstverständlich aus einem antimagnetischen Material, damit die Automatik-Uhren nicht magnetisiert werden. Außerdem ist ein hochwertiger Uhrenbeweger feuchtigkeitsbeständig, antikorrosiv, schimmel- und rostfrei.

Uhrenetuis

Uhrenetuis eignen sich für die Uhrenaufbewahrung zu Hause oder auch auf Reisen. Es gibt Uhrenetuis aus Leder, Kunstleder, Holz oder Kunststoff. Sie beinhalten einen Samtbezug oder einen Velourbezug zum sicheren Aufbewahren der kostbaren Uhren. Uhrenetuis sind mit einem Druckknopf oder auch mit einem anderen Schloss versehen und bieten Platz für ein bis sechs und mehr Uhren. Die Größen passen sich den unterschiedlichen Stilen und Größen der Damen- oder Herrenuhren an. Für Zuhause oder für Reisen sind sie der ideale Begleiter zur Uhrenaufbewahrung. Durch das sichere Gehäuse kann man die Uhren überall mit hinnehmen, ohne sich Sorgen um den Platz machen zu müssen. Das Uhrenkissen ist oftmals so integriert, dass es auch entnehmbar ist und somit können einzelne Uhren pflegeleicht entnommen und wieder eingesetzt werden in das Uhrenetui.

Weiteres Uhrenzubehör

Neben den Uhrenvitrinen, Uhrenboxen, Schmuckhaltern, Uhrenetuis und Uhrenbewegern gibt es auch weiteres Uhrenzubehör auf dem Markt. Spezielles Uhrenwerkzeug ist für Sammler perfekt, wenn Sie die Batterie oder leichte Reparaturen erledigen wollen. Für Liebhaber der Taschenuhr ist eine Taschenuhrkette ein Muss. Diese sollte eine doppelte Kette sein mit einem Karabinerhaken. Die Taschenuhrenkette sollte neben der Benutzerfreundlichkeit auch stabil sein und eine angenehme Gesamtlänge haben. Der Haken an einem Ende dient zum bequemen Abnehmen. Ob zum formellen Outfit oder beim Casual Dressing: Die Taschenuhr feiert ihr Comeback. Ebenso wichtig im Bereich des Uhrenzubehörs ist eine Uhrmacherlupe. Sie bietet eine 20 x 20-fache Vergrößerung an und ist eine Feinmechanikerlupe mit zwei glasklaren Polycarbonatlinsen. Diese beiden Bikonvex-Linsen bieten eine große Tiefenschärfe und sind perfekt geeignet für die individuelle Uhrenreparatur zu Hause, für die Schmuckreparatur oder für Feinmechanik-Reparaturen.

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von www.affektblog.de
Redaktion
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)