Nicht nur Stars schätzen Tattoos, auch immer mehr normale Bürger haben ihr Herz an die Körperkunst verloren. Sie lassen sich Tattoos stechen und denken nicht darüber nach, dass sie ein Leben lang daran Freude haben. Wie sehen die neuen Tattoo Trends aus? Es sind vor allem die zarten femininen Tattoos, die in Mode sind, auch die sogenannten Side Boob Tattoos erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Motive dieser Tattoo Trends sind vielfältig und für jeden Geschmack dürfte das Richtige dabei sein.

Das versteckte Tattoo

Ein filigraner Schriftzug, ein provokantes Motiv oder eine üppige Blumenranke, die sich über die ganze Seite zieht – die neuen Tattoo Trends sind abwechslungsreich. Side Boob Tattoos sind im Trend, aber auch unauffällig. Sie lassen sich perfekt verstecken und wenn der Sommer kommt, setzen sie sich wieder in Szene. Ein echtes Side Boob Tattoo befindet sich seitlich auf Höhe der Brust, auch die komplette Region bis zum Rippenbogen kann ein Tattoo bekommen. Ist es gut gestochen, dann befindet sich das Side Boob Tattoo genau dort, wo der BH sitzt. Der BH macht es möglich, das Tattoo nach Bedarf zu verstecken. Kommt der Sommer, dann sind die Tattoo Trends wieder zu sehen. Ein an den Ärmeln weit geschnittenes Shirt oder Top zeigt das Tattoo in seiner ganzen Schönheit.

Eine schmerzhafte Angelegenheit

Selbst wenn die neuen Tattoos Trends gut aussehen, sie stechen zu lassen, ist eher eine Tortur. Side Boob Tattoos gehören zu den schmerzhaftesten Tattoos, die es überhaupt gibt. Über dem Rippenbogen ist deutlich weniger Fett als an anderen Stellen des Körpers. Hier ist die Haut sehr dünn und liegt zudem sehr straff auf dem Knochen auf. Das macht das Stechen eines Tattoos so schmerzhaft. Alle, die noch nie ein Tattoo hatten, sollten eine andere Stelle ihres Körpers wählen. Es erfordert schon ein wenig Erfahrung mit der Tattoonadel, um sich ein Tattoo über dem Rippenbogen stechen zu lassen.

Die Stars als Vorbilder

Wie immer bei neuen Tattoo Trends, sind die Stars aus Amerika die Vorreiter und Vorbilder. So hat sich Selena Gomez einen filigranen Schriftzug über den Rippenbogen stechen lassen. Auf Rihannas Seite ist jetzt eine Pistole zu sehen und auch florale Motive sind bei den Stars und Sternchen sehr beliebt. Es sind vor allem die zarten feinen Muster, die eine gute Figur machen, wenn sich die Trägerin im weit geschnittenen Abendkleid zeigt. Andere setzen auf ganze Gemälde, die die Seite zieren, aber auch lange Schriftzüge oder ganze Verse aus Gedichten haben sich Frauen unter die Haut stechen lassen.

Fazit

Zusammen mit den Tattoo Trends, sich die Finger tätowieren zu lassen, sind Side Boob Tattoos in der Hauptsache Frauensache. Herren können sich dafür nicht begeistern. In den sozialen Netzwerken wie Instagram sind die neuen Tattoo Trends sehr präsent. Unzählige Frauen zeigen ihre Side Boob Tattoos und machen deutlich, wie groß die Auswahl der Motive bei diesen Tattoos ist. Das Tattoo an der Seite ist ein sehr praktisches Tattoo. Es lässt sich leicht verdecken, was für die späteren Jahre interessant ist. Leider bleibt die Haut nicht immer so elastisch und straff wie in der Jugend, wenn sich Falten zeigen, leidet auch das Tattoo.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)