Wer neu baut, kann sich die Größe und auch die Einrichtung des Badezimmers selbst aussuchen. Wer hingegen ein Bad nach seinen Wünschen renovieren möchte, muss sich mit den Gegebenheiten abfinden und die Einrichtung entsprechend planen. Dies ist nicht immer ganz so einfach, je nachdem, wie der Grundriss des Badezimmers aussieht. Allerdings beschränkt sich die Einrichtung heute nicht mehr nur auf den Waschtisch, die Badewanne, die Dusche und das WC, der Trend geht mehr zu einem wohnlichen Raum als zu einer reinen Nasszelle.

Echte Klassiker

Möbel speziell für das Badezimmer gibt es nicht erst seit gestern. Noch vor einigen Jahren waren Schränke, in denen der Waschtisch verankert wurde, zusammen mit den passenden Hängeschränken aber eher etwas für die Luxusvilla. Heute kann sich fast jeder diesen Klassiker leisten, denn es gibt das entsprechende Badezimmermöbel Set. Ob und wie ein solches Set zum Einsatz kommen kann, hängt zum einen vom individuellen Geschmack und zum anderen vom jeweiligen Raumangebot ab. Es gibt heute Sets, die nur zwei Elemente enthalten, aber auch Sets mit drei oder mehr Schränken. Diese Schränke machen das Badezimmer zu einem wohnlichen Raum und sie bieten zudem ein großes Platzangebot für Handtücher, Badetücher und Pflegeprodukte.

Für das Familienbadezimmer

Für Familien mit Kindern, die nicht so viel Platz im Badezimmer haben, sind die aus drei Teilen bestehenden Sets eine optimale Lösung. In der Regel besteht ein solches Set aus einem Unterschrank für den Waschtisch und einem Hängeschrank über dem Waschtisch, dessen Front meist ein Spiegel ist, sowie einem schmalen Hochschrank. Ein solches Set bietet viel Stauraum, ist übersichtlich und der Hochschrank ist die perfekte Lösung, wenn der Raum für einen breiteren Schrank fehlt. Für große Familien, die ein großes Bad zur Verfügung haben, ist ein Set mit vier Teilen eine gute Wahl. Hier wird der Unterschrank mit dem Waschtisch von zwei unterschiedlich hohen Seitenelementen flankiert und es gibt meist einen Hängeschrank mit einem Spiegel.

Modern, rustikal oder elegant?

Die Auswahl an Sets für das Badezimmer ist mehr als groß. Wer es schlicht, aber dennoch elegant mag, sollte ein Set für das Bad aus Massivholz wählen. Es gibt Sets in vielen verschiedenen Holzarten, die breit gefächerte Palette reicht von der dezenten Eiche über das glänzende Nussbaumholz bis hin zum hellen, freundlichen Kieferholz. Ein für das Bad sehr beliebtes Holz ist die schicke Akazie, die eine lange Lebensdauer verspricht. Wer es rustikaler vielleicht im Landhausstil mag, wird ebenfalls seine Badmöbel bekommen. Farblich passend zum Holz sollten dazu noch die sanitären Elemente wie die Badewanne, die Dusche, das WC und der Waschtisch ausgesucht werden. Viele entscheiden sich hier für das klassische Weiß, weil es besonders schöne Kontraste zum Holz gibt.

Fazit

Alle, die ihr Badezimmer von Grund auf sanieren oder einfach nur renovieren möchten, sollten sich die Badmöbel-Sets ansehen. Selbst für kleine Badezimmer gibt es attraktive Hochschränke, die viel Platz bieten und perfekt zum Unterschrank des Waschtisches passen. Um den Raum abwechslungsreicher zu gestalten, ist es eine gute Idee, offene und geschlossene Elemente zu verwenden. In geschlossenen Fächern finden Pflegeprodukte und Handtücher ihren Platz, in den offenen Elementen sehen edle Parfümflakons und dekorative Dinge sehr gut aus.