Die Küche zu renovieren, ist eine umfangreiche und nervige Angelegenheit. Viele nutzen die Gelegenheit nach dem Kauf einer neuen Küche, um die Decke ebenfalls zu erneuern. Spanndecken für die Küche sind stets eine gute Idee, vor allem, wenn es sich um eine Decke in einem Altbau handelt. Wenn die Küchendecke tiefe Risse hat oder vielleicht an einigen Stellen beschädigt ist, heißt das nicht automatisch, dass sie aufwendig restauriert werden muss. Spanndecken für die Küche sorgen hier für eine attraktive Alternative.

Die Optik positiv verändern

Spanndecken für die Küche sind immer wieder individuell und auch nach Maß möglich. Unter diesen Spanndecken für die Küche kann eine eher hässliche Decke aus Holz verschwinden oder eine alte Decke, die nicht mehr besonders schön anzusehen ist. Da es sich um die Küche handelt, muss die neue Spanndecke spezielle Eigenschaften mitbringen. Da in jeder Küche eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, ist es wichtig, die Spanndecken für die Küche perfekt anzupassen und keine Bildung von Tröpfchen zuzulassen. Spanndecken für die Küche dürfen keine Schimmelbildung möglich machen, zudem sollten sie schalldämmende Eigenschaften haben. Noch wichtiger ist vielleicht, dass gute Spanndecken für die Küche die Optik immer im positiven Sinn verändern, und das macht diese Decken so besonders.

Welche Arten von Spanndecken für die Küche kommen infrage?

Wenn die Entscheidung für eine Spanndecke gefallen ist, stellt sich nur noch die Frage: Welche der vielen attraktiven Varianten soll es denn sein? Eine Polyesterdecke sieht ebenso gut aus wie eine Lackdecke. Eine Akustikbespannung ist als Spanndecke auch für die Küchendecke geeignet, ebenso wie eine Lichtdecke. Jeder kann seine Decke in der Küche individuell nach seinem persönlichen Geschmack gestalten. Eines haben aber alle Spanndecken für die Küche gemeinsam: Sie lassen den Raum größer und vor allem edler wirken. Aber nicht nur bei der Optik kann eine Spanndecke für die Küche überzeugen, sie hat noch andere Vorteile gegenüber einer Verputz- oder Holzdecke. Spanndecken sind relativ schnell montiert und sie sind moderner als eine herkömmliche Decke. Das macht auch die Küche in einem Altbau größer und attraktiver.

Lesen Sie auch: Mit einer Terrassenüberdachung die Freiluftsaison verlängern

Einfach zu reinigen

Eine Spanndecke in der Küche hat viele Vorteile. Einer dieser Vorteile besteht darin, dass sich eine Spanndecke bei Bedarf in der Regel einfach reinigen und pflegen lässt. Bei einer ganz normalen Nutzung braucht die Decke keine Reinigung. Sollte es doch einmal zu einer Verunreinigung kommen, reicht ein feuchtes Mikrofasertuch und schon sieht die Decke wieder wie neu aus. Spanndecken, die in Küchen montiert werden, lassen keine Schimmelbildung zu, da Luftfeuchtigkeit keine Chance hat. Die gleichen Eigenschaften, die eine Spanndecke in der Küche hat, sollten auch die Spanndecken im Badezimmer haben.

Fazit

Die Küche renovieren macht nicht allzu viel Spaß, vor allem, wenn es um das Streichen der Decke geht. Wer sich das in Zukunft ersparen möchte, sollte sich für eine praktische und schicke Spanndecke entscheiden. Diese Decken, die es in vielen attraktiven Ausführungen gibt, lassen sich schnell und einfach montieren. Beliebt sind Spanndecken außerdem, weil sie sich leicht sauber halten lassen und selbst nach vielen Jahren immer noch gut aussehen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 27.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen