Kaum ein anderer Stoff lässt sich so angenehm tragen wie Leinen. Reines Leinen ist luftdurchlässig, beschwert die Haut nicht und selbst an heißen Sommertagen fühlt sich Leinen erfrischend kühl an. Leinen zeichnet sich außerdem durch Stil und Charme aus, denn nicht umsonst heißt es: „Leinen knittert edel“. Wer auf der Suche nach dem richtigen Business-Outfit für den Sommer ist, kommt am Leinen nicht vorbei, denn dieser Stoff sieht zu jedem Anlass einfach toll aus.

Was genau ist Leinen?

Leinen ist natürlicher Stoff, der aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen wird. Da der aus Flachs gewebte Stoff sehr leicht und durchlässig ist, eignet er sich besonders für die sommerliche Garderobe. Leinen wird aber nicht nur für Kleidung, sondern auch für Tisch- und Bettwäsche und als Stoff für Möbel genutzt. Weltweit werden heute mehr als zwei Millionen Tonnen Leinen produziert, hauptsächlich in Ägypten, Frankreich, Belgien und der Ukraine. Dass Leinen eine lange Geschichte hat, beweisen rund 30.000 Jahre alte archäologische Funde aus Georgien. Schon damals wurde Leinen für Kleidung genutzt. Heute wird sowohl Reinleinen als auch Halbleinen verarbeitet, wobei Halbleinen ein Gemisch aus 40 Prozent Leinen und 60 Prozent Baumwolle ist. Wer einen Leinenanzug tragen möchte, sollte sich aber für Reinleinen entscheiden.

Maßgeschneidert sitzt am besten

Einen Anzug nach Maß schneidern lassen, klingt in der heutigen Zeit ungewöhnlich. Schließlich gibt es doch die großen Modeketten, die beinahe jede Woche eine neue Kollektion auf den Markt bringen. Vielleicht deshalb steht der Wunsch nach etwas mehr Individualität immer öfter im Vordergrund. Kleidung von der Stange ist für die Massen gemacht und jede der bekannten Modeketten hat eine andere Vorstellung von Maßen und Größen. Dies wollen viele nicht mehr und lassen sich einen Anzug nach Maß schneidern. Ein nach Maß gefertigter Anzug sitzt passgenau, er ist nicht zu lang oder zu kurz und die Abnäher sind am richtigen Platz. Ein guter Maßanzug spiegelt die Persönlichkeit des Trägers wider, elegant, aber niemals zu extravagant oder zu auffällig. Leinen ist dazu der passende Stoff.

Einfach nähen lassen

Den Anzug nach Maß kann man heute auch im Internet kaufen, und zwar ganz einfach von zu Hause aus. Es beginnt mit der Auswahl des Leinenstoffs. Welche Farbe soll er haben, welches Muster und wie soll die Webart aussehen? Soll der Anzug ein Einreiher oder ein Zweireiher sein? Wie viele Knöpfe sollen das Jackett schmücken und ist ein Seitenschlitz oder lieber ein Rückenschlitz die bessere Wahl? Wie viele Taschen soll der Anzug haben und wie soll das Innenfutter aussehen? Wurden diese Fragen beantwortet, dann geht es ans Maßnehmen, geliefert wird der leichte, schicke Leinenanzug dann in maximal fünf Wochen.

Fazit

Ein Anzug nach Maß ist kein längst überholtes Relikt aus einer längst vergangenen Zeit, sondern ein Statement für den eleganten, lässigen Mann von heute. Ein leichter Leinenanzug für den Sommer ist perfekt fürs Büro und für wichtige Außentermine, aber auch für eine Einladung zum Abendessen. Welche Farbe der Anzug haben soll, entscheidet allein der Träger. Er lässt sich einfach den Anzug nach Maß aus leichtem Leinen schneidern, der am besten zu seiner Persönlichkeit und zu seiner Figur passt.

Bildquelle: @ massanzug-online.ch

Redaktion