Altern lässt sich leider nicht verhindern, aber es gibt Fehler bei der Schönheitspflege, die sich vermeiden lassen. Es gibt einiges, von dem jeder weiß: Es ist nicht gut für die Schönheit. Zu lange Sonnenbäder beispielsweise oder zu viel Alkohol gehören dazu. Im Kampf gegen die Falten und Hautunreinheiten gibt es Dinge, die das Altern beschleunigen. Daher ist es besser, auf diese Fehler bei der Schönheitspflege besonders zu achten.

Das falsche Make-up auflegen

Make-up ist einer der täglichen Helfer, mit dem es möglich wird, einige Schwachstellen zu kaschieren. Dank Make-up verschwinden die kleinen und größeren Makel und der Teint strahlt wieder. Aber das Ganze kann auch schnell ins Gegenteil umschlagen. So hebt eine zu schwere Make-up-Creme die Fältchen rund um die Augen unnötig hervor, statt sie zu kaschieren. Dieser Fehler bei der Schönheitspflege macht damit unnötig älter. Eine bessere Alternative ist eine leicht getönte Tagescreme, die die Haut zudem noch optimal pflegt.

Eine ungesunde Ernährung

Die größten Fehler bei der Schönheitspflege sind in der Ernährung zu finden. Beim Kampf gegen das Altern spielt das richtige Essen eine wichtige Rolle. Rotes Fleisch, Zucker, Transfette und weißes Mehl sind die größten Feinde, die im Körper für chronische Entzündungen sorgen können. Die falsche Ernährung sorgt auch dafür, dass die Haut schneller altert. Hilfreich hingegen sind Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren. Lachs ist ein gutes Anti-Aging-Mittel, aber auch Möhren, Paprika und Brokkoli sind ideal, um die Haut vor dem Altern zu schützen. Frisches Gemüse, helles Fleisch, Fisch und Obst sind zudem wichtig für den Kollagenaufbau.

Bitte nicht rauchen!

Einer der schwersten Fehler bei der Schönheitspflege ist das Rauchen. Rauchen ist schädlich für die Gesundheit, es kostet eine Menge Geld und es lässt die Haut im Zeitraffer altern. Bluthochdruck und Lungenkrebs, Herz-/Kreislauferkrankungen und sogar Unfruchtbarkeit gehen auf das Konto des Rauchens. Die Haut altert vorzeitig, die Falten sind tiefer und das Ziehen an der Zigarette sorgt für die unschönen Fältchen am Mund.

Zu lange Sonnenbäder

Wenn die Sonne scheint, sorgt das für Glücksgefühle. Zu lange in der Sonne liegen sorgt hingegen für eine schnell alternde Gesichtshaut. Selbst wenn der warme Sonnenschein fröhlich macht, regelmäßige Sonnenbäder sind einer der größten Fehler bei der Schönheitspflege. Zudem zaubert das UV-Licht unschöne Altersflecken. Um das zu vermeiden, sollte die Tagescreme einen wirksamen Lichtschutzfaktor haben, der die vorzeitige Hautalterung stoppt.

Viel schlafen

Wenn die Rede vom Schönheitsschlaf ist, ist das nicht einfach nur so daher gesagt. Schlaf ist ein wichtiges Schönheitsmittel. Wer nicht vor der Zeit altern will, sollte ausreichend schlafen, denn nur im Schlaf kann der Körper sich regenerieren und wieder neue Energie tanken. Ständiger Mangel an Schlaf sorgt für einen fahlen Teint und zu viele Falten.

Fazit

Mit Make-up ins Bett und die fehlende Augenpflege sind ebenfalls zwei erklärte Feinde, wenn es um eine zu schnelle Hautalterung geht. Es ist relativ einfach, Fehler bei der Schönheitspflege zu vermeiden. Wichtig ist beispielsweise auch die richtige Schlafposition. Wer auf dem Bauch oder auf dem Rücken schläft, gibt den Falten, die sich verstärkt im Gesicht bilden können, keine Chance. Auch Stress vermeiden, ist ein wirksames Mittel gegen die sichtbaren Zeichen der Zeit.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)