Dieser schnelle Schoko-Buttermilchkuchen trägt nicht umsonst seinen Namen. Er ist super schnell hergestellt und man braucht dafür nicht einmal eine Küchenwaage. Durch die Buttermilch wird der Kuchen besonders saftig und fluffig. Auch ist er ziemlich schokoladig und das möchte man, bei einem Schokoladenkuchen, erreichen.

Schneller Schoko-Buttermilchkuchen
Drucken Pin
4.25 von 8 Bewertungen

Schoko-Buttermilchkuchen

Dieser schnelle Schoko-Buttermilchkuchen trägt nicht umsonst seinen Namen. Er ist super schnell hergestellt und man braucht dafür nicht einmal eine Küchenwaage. Durch die Buttermilch wird der Kuchen besonders saftig und fluffig. Auch ist er ziemlich schokoladig und das möchte man, bei einem Schokoladenkuchen, erreichen. 
Gericht Dessert
Keyword Kuchen
Arbeitszeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 1 Blech
Autor Diana Haddadin

Zutaten

  • 250 Gramm Margarine
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Buttermilch
  • 5 Esslöffel Backkakao (ungesüßt)
  • 3 Stück Eier
  • 1 Teelöffel Natron
  • 200 Gramm Zartbitter-Kuvertüre

Anleitungen

  • Natürlich kann man auch diesen Schoko-Buttermilchkuchen etwas verfeinern. Ein Teelöffel Zimt oder Vanilleextrakt passt hier hervorragend dazu. Und nach Belieben kann man auch Schokodrops unter den Teig mischen. Wer den saftigen Kuchen für einen Kindergeburtstag herstellen möchte, der kann ihn mit Zuckerstreusel dekorieren. Hierfür ebenfalls etwas Kuvertüre zum Schmelzen bringen, den Kuchen damit einstreichen und bunte Zuckerstreusel darüber geben. 

Zubereitung des Schoko-Buttermilchkuchens:

Zuerst den Backofen auf 170 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Margarine und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Anschließend die Eier nach und nach hinzufügen und weiter mixen.

In einer weiteren Schüssel werden Backkakao, Mehl und Natron vermengt und mit einem Schneebesen gründlich vermischen. Danach abwechselnd Buttermilch und Mehl zur Eiermasse geben und solange weitermachen, bis sich alles zu einem glatten Teig entwickelt hat.

Die Schoko-Masse auf das Backblech geben, leicht verstreichen, für etwa 25-30 Minuten backen und danach komplett abkühlen lassen.

Zum Schluss die Kuvertüre klein hacken, über ein Wasserbad zum Schmelzen bringen, über den Kuchen streichen und sofort servieren.

Bildquelle: @ Shutterstock.com / Africa Studio

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.04.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Das könnte auch interessant sein:


Knusperstangen aus Blätterteig – Leckerer Snack für Zwischendurch
Frische und duftende Knusperstangen vom Bäcker sind absolut genial und unglaublich lecker. Wie wäre es aber, wenn man si…


Wunderkuchen – Grundteig
Der Wunderkuchen ist bei Motivtorten-Bäckern besonders beliebt, da man ihn gut zu schneiden kann. Des Weiteren auch, wei…


Apfelmuskuchen mit Streusel vom Blech – Hier duftet die ganze Wohnung!
Apfelkuchen vom Blech ist wohl jedem bekannt. Aber wie sieht es aus mit einem schönen Stück Apfelmuskuchen? Eine köstlic…


Antipasta – leckere kleine Spezialitäten aus Italien
Spezialitäten aus Italien gibt es viele. Dazu gehören alle Nudelgerichte, die köstliche Pizza, das einzigartige Eis und …

Diana Haddadin

Egal ob orientalisch, asiatisch, klassische Rezepte oder Hausmannskost - ich liebe es zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren. Vor allem als Mutter, eines 10jährigen Sohnes, sind mir frische Zutaten besonders wichtig. Und so habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.
Diana Haddadin

Letzte Artikel von Diana Haddadin (Alle anzeigen)