Wow – Was für ein Hingucker! Die köstliche und leckere Blaubeeren-Schokoladen Torte ist nicht nur ein süßer Eyecatcher, auch schmeckt sie fantastisch. Die Kombination aus Frucht und Schokolade ist kaum zu überbieten und ein Paradies für Schokoladenliebhaber.

Blaubeer-Schokoladen Torte
Drucken Pin
4.67 von 3 Bewertungen

Blaubeer-Schokoladen Torte

Wow - Was für ein Hingucker! Die köstliche und leckere Blaubeeren-Schokoladen Torte ist nicht nur ein süßer Eyecatcher, auch schmeckt sie fantastisch. Die Kombination aus Frucht und Schokolade ist kaum zu überbieten und ein Paradies für Schokoladenliebhaber.
Gericht Dessert
Keyword Kuchen
Arbeitszeit 4 Stunden 30 Minuten
Portionen 1 Torte
Autor Diana Haddadin

Zutaten

Teig für 4 Böden (2 Springformen mit 24 oder 26 cm Durchmesser):

  • 400 Gramm Butter
  • 6 Stück Eier
  • 400 Gramm Zartbitterschokolade
  • 560 Gramm Zucker
  • 600 Gramm Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver (ungesüßt)
  • 100 Gramm Backkakao
  • 500 Milliliter Milch

Für die Schokoladenfüllung - Amerikanische Buttercreme:

  • 1 Ausreichend Heidelbeeren (frisch)
  • 500 Gramm Butter (weich)
  • 1000 Gramm Puderzucker
  • 5-7 Esslöffel Backkakao (ungesüßt)
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Schuss Kuhmilch

Anleitungen

  • Die Mengenangabe ist exakt für 4 Böden, die man für diese Torte braucht. Wer sie doch etwas kleiner haben möchte, der muss die Menge nur halbieren. Möchte man es noch etwas Beeriger haben, der kann auch Erdbeeren oder Blaubeeren dazu wählen. 

Zubereitung der Blaubeer-Schokoladen Torte:

Zuerst den Backofen auf 175 Grad vorheizen und zwei Springformen einfetten. Die Zartbitterschokolade klein hacken. Anschließend Butter, zerhackte Schokolade und Zucker in eine Schüssel geben und über ein Wasserbad erhitzen. Dabei regelmäßig umrühren, bis die Schokoladen geschmolzen ist und sich alles gut miteinander verbunden hat. Im Anschluss, die Masse abkühlen.

Backpulver, Backkakao und Mehl in eine separate Schüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren. Danach die Milch dazugeben und vermengen. Die Eier nach und nach hinzufügen und immer weiterrühren.

Die abgekühlte Schokoladenmasse zur Mehlmischung geben und solange weiterrühren, bis sich daraus ein geschmeidiger Teig entwickelt hat. Den Teig in die Springformen füllen, für etwa 50-60 Minuten backen und danach komplett erkalten lassen. Für ein perfektes Ergebnis, kann man mit einem Zahnstocher, die Garprobe anwenden.

In der Zwischenzeit wird die Füllung hergestellt. Hierfür wird die Butter in eine Schüssel gegeben und für etwa 10 Minuten, mit einem Handrührgerät, fluffig geschlagen. Anschließend das Puderzucker langsam hinzufügen und miteinander verbinden. Zum Schluss Backkakao, Kuhmilch und Vanille dazugeben und erneut kurz mixen.

Sind die Kuchen komplett abgekühlt, werden sie in jeweils 2 Böden geschnitten – so das man am Ende 4 Böden hat. Nun wird jeder Boden mit ausreichend Creme bestrichen. Danach die Heidelbeeren auf die Creme verteilen und mit einem weiteren Kuchenboden abdecken. Sobald alle Torte perfekt gestapelt wurde, kommt noch eine weitere Schicht Schokocreme auf die Torte, die dann mit Heidelbeeren dekoriert wird.

Bildquelle: @ Shutterstock.com / Stockshakir

Diana Haddadin

Egal ob orientalisch, asiatisch, klassische Rezepte oder Hausmannskost - ich liebe es zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren. Vor allem als Mutter, eines 10jährigen Sohnes, sind mir frische Zutaten besonders wichtig. Und so habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.
Diana Haddadin

Letzte Artikel von Diana Haddadin (Alle anzeigen)