Maultaschenauflauf: An Soulfood können Genießer eine wahre Freude haben. All jene, die Maultaschen ebenso gerne essen wie wir, sollten nun ihre Ohren spitzen. Leckere Maultaschen und auch Nudeln in Kombination mit einer cremigen Tomatensauce und mit viel Gemüse werden mit Käse. Überbacken. Dies ist genau das Richtige an schmuddeligen und kalten Wintertagen, oder?

Wir lieben einfach dieses Essen. Ich muss auch echt sagen, dass es das inzwischen oft bei uns gibt, weil es einfach jeder so gern mag. Überbackenes kommt ja sowieso gut an, und dann auch noch mit leckeren Maultaschenauflauf.

Dieses Ofengericht ist besonders cremig und herzhaft sowie einfach zu richten und es ist ein wahrer Seelenschmeichler. Die obere Schicht wird in Verbindung mit dem Käse schön knusprig aufgebacken, darunter ist das Ganze mit der cremigen Tomatensauce gemischt. Dies ist einfach lecker und ein wirklich gutes Familienessen, was alle bestimmt glücklich machen wird.

Maultaschenauflauf – Genau Das Richtige an Kalten Tagen

An Soulfood können Genießer eine wahre Freude haben. All jene, die Maultaschen ebenso gerne essen wie wir, sollten nun ihre Ohren spitzen. Leckere Maultaschen und auch Nudeln in Kombination mit einer cremigen Tomatensauce und mit viel Gemüse werden mit Käse. Überbacken. Dies ist genau das Richtige an schmuddeligen und kalten Wintertagen, oder?
Keyword Maultaschenauflauf
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 6

Equipment

  • große Auflaufform
  • Reibe

Zutaten

Zutaten für 6 Portionen:

  • 600 g Maultaschen
  • 150 g Nudeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Karotten
  • 200 g Paprika
  • 150 g Zucchini
  • 500 g Tomaten, passiert
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 100 g Sahne
  • 100 g Milch
  • 100 g Emmentaler
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Das könnte Sie auch interessieren: Maultaschensalat mit Geflügel

Zubereitung der Maultaschenauflauf:

1. Schritt
Als erstes die Nudeln in Salzwasser etwa 6 min (statt z. B. 11 min laut Packungsanleitung) garen, sodass sie noch nicht weich sind. Anschließend abseihen und unter fließend kaltem Wasser abschrecken.

2. Schritt
In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in ½ cm breite Scheiben schneiden. Mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Währenddessen die Paprika und Zucchini waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Beides ebenfalls mit in der Pfanne anbraten lassen. Die passierten Tomaten, das Wasser und Tomatenmark mit hinein geben. Alles sehr gut salzen, pfeffern und mit Oregano und Paprikapulver würzen. Etwa 10 min bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Anschließend die Sahne und Milch hineingießen und nochmals kurz aufkochen lassen.

3. Schritt
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Schritt
Die Nudeln in eine Auflaufform geben. Jede Maultasche nun der Länge nach einmal teilen und anschließend in insgesamt 6 gleich große Stücke schneiden. Diese ebenfalls in die Auflaufform geben. Den Pfanneninhalt komplett hineingeben und gut durchrühren, sodass überall Sauce dran ist. Den geriebenen Käse darüber streuen.

5. Schritt
Die Form wandert nun bei mittlerer Ebene für etwa 25 bis 30 min in den Ofen. Anschließend herausnehmen und heiß servieren.

Fertig ist der Maultaschenauflauf! 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Redaktion