Frische und duftende Knusperstangen vom Bäcker sind absolut genial und unglaublich lecker. Wie wäre es aber, wenn man sich die Knusperstangen selber backen könnte? Eine hervorragende Idee, die sehr unkompliziert und schnell gemacht ist. Hierfür braucht nur wenige Zutaten und in paar Minuten hat man die beliebten Stangen aus Blätterteig hergestellt.

Knusperstangen aus Blätterteig - Leckerer Snack für Zwischendurch
Drucken Pin
3.25 von 4 Bewertungen

Knusperstangen aus Blätterteig

Frische und duftende Knusperstangen vom Bäcker sind absolut genial und unglaublich lecker. Wie wäre es aber, wenn man sich die Knusperstangen selber backen könnte? Eine hervorragende Idee, die sehr unkompliziert und schnell gemacht ist. Hierfür braucht nur wenige Zutaten und in paar Minuten hat man die beliebten Stangen aus Blätterteig hergestellt. 
Gericht Snack
Keyword Blätterteig
Arbeitszeit 35 Minuten
Autor Diana Haddadin

Zutaten

  • 2 Rollen gekühlter Blätterteig (nicht tiefgekühlt!)
  • 300 Gramm geriebener Käse (Gouda, Cheddar oder Mozzarella)
  • 2 Stück Eigelb
  • 2-3 Esslöffel Milch

Anleitungen

  • Knusperstangen aus Blätterteig kann man in verschiedenen Varianten herstellen. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sie schmecken alle fantastisch. Von Käse, Sesam und Schinken bis hin zu Kümmel, Thymian und anderen Kräutern und Gewürzen. 

Zubereitung der Knusperstangen:

Zuerst den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und für etwa 15 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Danach den Blätterteig ausrollen und mit Käse bestreuen – etwas für das Topping beiseitelegen.

Den Blätterteig in daumendicke Streifen schneiden. Jeder Streifen wird nun einmal mittig zusammengeklappt und jeweils in die entgegengesetzte Richtung gedreht. Die gedrehten Stangen auf das Backblech platzieren, den restlichen Käse gleichmäßig verteilen und goldbraun backen.

Zum Schluss abkühlen lassen und genießen.

Bildquelle: @ Shutterstock.com / AllNikArt

Diana Haddadin

Egal ob orientalisch, asiatisch, klassische Rezepte oder Hausmannskost - ich liebe es zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren. Vor allem als Mutter, eines 10jährigen Sohnes, sind mir frische Zutaten besonders wichtig. Und so habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.
Diana Haddadin

Letzte Artikel von Diana Haddadin (Alle anzeigen)