Dieses Schupfnudel-Pfannengericht ist nicht nur lecker und sehr aromatisch, auch ist es schnell gemacht. Für ein gesundes Mittagessen ist es perfekt und die Zutaten sind dazu auch noch sehr frisch.

Schupfnudeln mit Gemüse und Speck
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Schupfnudeln

Dieses Schupfnudel-Pfannengericht ist nicht nur lecker und sehr aromatisch, auch ist es schnell gemacht. Für ein gesundes Mittagessen ist es perfekt und die Zutaten sind dazu auch noch sehr frisch. 
Gericht Hauptspeise
Keyword Schupfnudeln
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 1 Pfanne
Autor Diana Haddadin

Zutaten

  • 500-700 Gramm pfannenfertige Schupfnudeln
  • 3 Stück Schalotten
  • 150 Gramm Speck am Stück
  • 100 Gramm Zuckerschoten
  • 10 Stück Champignons (braun)
  • 2 Esslöffel Öl zum Braten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Selbstverständlich kann man auch die Schupfnudeln selbst machen. Jedoch nimmt dies ein wenig Zeit in Anspruch. Wer es ein schnelles Rezept sucht, der kann ruhig die pfannenfertigen Schupfnudeln verwenden. Zudem kann man das Gericht nach Belieben wunderbar verfeinern. Hierfür kann man Paprikaschoten, Frühlingszwiebeln, Karotten oder auch Zucchinis nehmen. Und wenn man dem Gericht noch etwas Würze oder Schärfe verleihen möchte, der kann gern Knoblauch, Chiliflocken oder sogar Ingwer dazugeben. So kann man der Schupfnudelpfanne eine raffinierte Note verleihen. 

Zubereitung der Schupfnudel-Pfanne:

Als Erstes den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und vierteln. Anschließend die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Danach die Zuckerschoten waschen und ebenfalls putzen.

Eine große Pfanne erhitzen, den Speck leicht anbraten, rausholen und erstmal beiseitestellen. In derselben Pfanne etwas Öl erhitzen, die Zuckerschoten hinzugeben und für 5 Minuten braten. Dann sofort Champignon und Schalotten zugeben, würzen, gut umrühren und für weitere 7-10 Minuten, auf mittlerer Hitze, braten. Hierbei regelmäßig umrühren.

Nun die Schupfnudeln hinzufügen, umrühren und solange braten bis die Schupfnudeln eine goldbraune Farbe bekommen haben. Zum Schluss den Speck wieder dazugeben, nach Belieben erneut würzen und sofort servieren.

Bildquelle: @ Shutterstock.com / Karl Allgaeuer

Diana Haddadin

Egal ob orientalisch, asiatisch, klassische Rezepte oder Hausmannskost - ich liebe es zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren. Vor allem als Mutter, eines 10jährigen Sohnes, sind mir frische Zutaten besonders wichtig. Und so habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.
Diana Haddadin